Kontrolle

Du definierst Starksein mit Kontrolle.

Kontrolle über deinen Körper, 

Kontrolle über deine Gedanken,

Kontrolle über deine Gefühle. 

  

Du warst überrascht, wie traurig mich deine Ansicht machte und ich konnte mich zu diesem Zeitpunkt nicht äußern. 

  

Im Geiste hatte ich deine Worte aufgenommen und abgeleitet, was demnach „Schwäche“ für dich bedeuten müsste:  

Du definierst Schwäche mit Kontrollverlust,

Kontrollverlust über deinen Körper, 

Kontrollverlust über deine Gedanken,

Kontrollverlust über deine Gefühle. 

 

Aber gehört es nicht zum Leben, sich dem Unerwarteten zu stellen?

Gehört es nicht zum Menschsein, Fehler zu machen und die Kontrolle zu verlieren?

Zählst du es als Kontrollverlust, wenn jemand frischen Wind in deine Gedankenwelt bringt? 

Und vor allen Dingen: 

Ist es nicht menschlich, Gefühle zu zeigen? Was ist der Mensch, wenn nicht fühlend? 

 

Ich fühle mit dir. Fühle Unsicherheit, wenn ich in deinen Kontrollbereich trete. Fühle dein Verlangen zu leben.

Das Leben lässt sich nicht kontrollieren. 

Das weiß ich seit einiger Zeit und auch du wirst eines Tages zu dieser Erkenntniss kommen. 

Dann treffen wir uns wieder und leben.

Leben als fühlende Menschen, machen Fehler und meistern das Unerwartete – vielleicht ja sogar gemeinsam. 

Advertisements

5 Gedanken zu “Kontrolle

  1. In gewissem Rahmen ist Kontrolle normal, aber bei den sogenannten „Kontrollfreaks“, die alles unter Kontrolle haben müssen und das Gras auf der Wiese der Nachbarn wachsen hören, die leiden unter einer Zwangsneurose, die der Behandlung bedarf. Überhaupt komisch, dass es so Zeitgenossen gibt, die die menschlichen Eigenschaften in „stark“ und „schwach“ unterteilen. Wir haben doch alle unsere Stärken und Schwächen und möchten damit angenommen sein. Und wirklich schwach ist doch nur der, der nicht zu seinen Schwächen steht. Und deshalb kontrollieren diese Menschen alles, weil sie nicht als „schwach“ durchschaut sein wollen. Wohl ein Minderwertigkeitskomplex, die Angst, nicht anzukommen wie man ist, die Angst, nicht perfekt zu sein usw. Ich fühl mich sehr unwohl in der Nähe solcher Menschen, die auch meistens dazu noch eine Maske tragen und sich nie wirklich authentisch zeigen. Da man sie niemals ändern wird und sie sich ja selbst als „stark“ erleben in ihrem selbstgezimmerten Selbstbild und deshalb auch keine fremde Hilfe suchen, meide ich diese Spezie Mensch, weil sie zudem auch oft auf Äußerlichkeiten und ihr Bankkonto mehr wert legen, als auf ihre seelischen Werte. So jedenfalls meine Erfahrung. Doch auch ich glaubte einmal, so jemand ändern zu können, deshalb verstehe ich dich: Doch es ist vergebliche Liebesmühe. Derjenige wird nicht mal verstehen, was du meinst, wenn er dein Poem liest. Schönen Tag noch 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Die Unterteilung in ’stark‘ und ’schwach‘ ist ohnehin subjektiv. Wenn dann aber solche Sachen wie Gefühle, oder sogar der Charakter als ’schwach‘ bezeichnet werden, muss ich aufstoßen.
    Ein ‚willensstarkes‘ Kind ist meist nichts positives, ebenso kann ein ’schwacher Charakter‘ besonders (ein-)fühlend sein.

    Diese Kategorien sind auf vieles anwendbar, aber nicht auf Gefühle oder Gedanken.

    Jemand, der alles an und um sich kontrollieren will, ist vielleicht nicht so schlimm wie einer, der wirklich daran glaubt, alles an sich kontrollieren zu können.

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich bin Hesse-Leser. Kenn mich also aus mit „willensstarken“ Kindern. Hesse hatten zu einem Teufelsaustreiber nach Bad Boll gegeben und eine psychiatrische Anstalt gesteckt. Von dorther schrieb er 15jährig an seine Eltern: Ich gehorche nicht und werde nicht gehorchen .. Entweder ihr holt mich hier heraus oder ich will euer Sohn nicht mehr sein ..“

    Ja, Bewertungen sind immer persönlich, besonders moralische ^^

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s