Wie früher

Es war merkwürdig nach so langer Zeit die Wohnung zu betreten.

Der Flur fiel mir entgegen. Die Schuhregale, die früher für fünf Personen gereicht hatten, waren nicht leerer geworden. Die Garderobe hatte sich auch nicht verändert. 

Der graue Teppich war an einigen Stellen verstaubt – Hier hatte ich früher für Sauberkeit gesorgt. 

Mein altes Zimmer hatte ich nach meinem Auszug freigegeben. Noch immer stand mein Bettgestell unverändert an seinem Platz, sogar die abgenutzten Holzregale von Ebay waren noch dort. 

„Habt ihr gar nichts verändert?“, fragte ich vorsichtig meine Mutter. Sie machte einen müden Eindruck und schien um Jahre gealtert. 

Sie schüttelte den Kopf: „Keine Zeit“

Im Wohnzimmer wartete das alte Sofa auf mich. Der Couchtisch war vollgestellt, der Fernseher lief, obwohl keiner zusah. 

„Ich hab noch Essen da“, winkte mich meine Mutter in die Küche. Dort stand ein Teller mit einer viel zu großen Portion Nudeln.

Ja, früher hätte ich das locker geschafft, doch heute? 

Verlegen setzte ich mich an den Tisch und spürte die Krümel durch mein dünnes Shirt. Wie früher. 

„Ich habe heute Morgen alles abgewischt!“, bemerkte mein Gegenüber meinen Blick.

Trotzdem waren da Krümel. Als ich mich erhob und den Lappen holen wollte, war da nur ein Hauch von Stoff. Unter der Spüle fand ich haufenweise neue Lappen.

Nichts hatte sich in diesem Haushalt verändert. 

Ich bemerkte, wie die Vergangenheit nach mir griff und mich in diesen alten vertrauten Trott zurückzerren wollte. 

Während ich die Spaghetti aß, fühlte ich mich schlecht. 

Es kam mir so vor, als hätte meine Familie die Zeit angehalten, als würden sie noch immer auf meine Rückkehr warten. 

Ich schwieg und beobachtete, wie sich das Gesicht meiner Mutter aufhellte.

Dann sagte sie: „Ach, ist das schön. Ganz wie früher!“ 

   

   

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wie früher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s