Vierundzwanzig Stunden

Der Tag hat vierundzwanzig Stunden.

Mein Tag und auch dein Tag.

24 Stunden zum Leben, Lieben, Finden und Verlieren,

Zum Weinen, Lachen, Fehler machen, aus Fehlern lernen, Erfahrung sammeln,

Mit Pizza auf dem Sofa gammeln – –

Die Zeit ist da und wir entscheiden, wie wir mit ihr umgehen. 

    

„Zeit ist Geld“? Nein! „Zeit ist wie Geld“

Wie oft höre ich Sätze wie „Es lohnt sich nicht“, obwohl kein Geld damit gemeint ist?

„Es lohnt sich nicht, für eine Stunde ins Café zu kommen“,

„Es lohnt sich nicht, für eine halbe Stunde in den Park zu kommen“,

„Es lohnt sich nicht, zehn Minuten zu warten“

   

Diese Sätze sind normal, gängig. Jeder hat sie bestimmt schon gehört. ABER:

Wie klingen die Sätze jetzt?

„Es lohnt sich nicht, für eine Stunde mit zu dir ins Café zu kommen“,

„Es lohnt sich nicht, für eine halbe Stunde mit dir im Park zu sitzen“,

„Es lohnt sich nicht, zehn Minuten auf dich zu warten“ 

  

Du, die diese Sätze auf mich losließ, die du nicht hier bist, die diese Worte weder lesen, noch hören wird;

Du bist nur ein Mensch, wie ich, bist nicht perfekt und hast Fehler. Jeder Mensch ist anders, aber für uns alle gilt:

  

Der Tag hat vierundzwanzig Stunden.

Mein Tag und auch dein Tag.

24 Stunden zum Leben, Lieben, Finden und Verlieren,

Zum Weinen, Lachen, Fehler machen, aus Fehlern lernen, Erfahrung sammeln,

Mit Pizza auf dem Sofa gammeln – –

Die Zeit ist da und wir entscheiden, wie wir mit ihr umgehen. 

    

Ich habe so viel Zeit damit verbracht, deine Worte loszuwerden. Ihre  Abdrücke sind noch immer in meiner Seele. 

Du bist da, aber du bist nicht bei mir.

Wie eine Erinnerung auf einem alten Tonband. Eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. 

Ein Anrufbeantworter, weil ich nicht mehr rangehe, falls deine Nummer erscheint (doch du riefst bis heute nicht an). 

Ich könnte lügen und behaupten, ich hätte keine Zeit, aber das stimmt nicht.

Die Wahrheit ist, ich habe Zeit und ich entscheide, wie und mit wem ich sie verbringe.

Ich habe Freunde, telefoniere mit meiner Familie und bin auf dem besten Weg, mich zu finden. Ab und an höre ich deine Sprachnachrichten, um deine Stimme nicht zu vergessen, aber sie klingt bereits anders.  

Wenn du sagst, du hast keine Zeit, dann lügst du. 

Die Wahrheit ist: Du hast Zeit und entscheidest, wie und mit wem du sie verbringst.

  

     

Der Tag hat vierundzwanzig Stunden.

Mein Tag und auch dein Tag.

24 Stunden zum Leben, Lieben, Finden und Verlieren,

Zum Weinen, Lachen, Fehler machen, aus Fehlern lernen, Erfahrung sammeln,

Mit Pizza auf dem Sofa gammeln – –

Die Zeit ist da und wir entscheiden, wie wir mit ihr umgehen.   

     

Advertisements

6 Gedanken zu “Vierundzwanzig Stunden

  1. Wunderbar. Heute, viel Zeit verging, habe ich oft keine Zeit. Und richtig. Dafür möchte ich sie mir nicht nehmen. Und lieber auf dem Sofa gammeln? Fern sehen (Früher)?Mit dem Handy in die weite Welt und zurück? (heute) Wirklich? Es begab sich aber zu einer Zeit, dass ich für eine Dauer von 2 Stunden mit einem Menschen, an dem mir etwas lag, die Strecke Rhein-Havel zurück legte. Und natürlich zurück. Keine Zeit? Ja. Nicht für … ! BG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s